SAREI: Produzent mit Kompetenz
www.sarei.de
Profilbleche für Haus und GartenDachrinnenheizungLaubstopFarbige DachrinnenDachlattenverlängerungenDach- und Fassadensystem
Registrierung
x

Ausschließlich für Baufachmärkte.

Newsletter
x
Erhalten Sie aktuelle Neuigkeiten.

Qualitätsmerkmale

SAREI setzt auf Qualität...

dachrinnenheizung zertifikate

 SAREIÄhnliche Produkte
Anschlussleitung:

hochwertiges Industrienetzkabel SAREI Rinnenfrei

H07RN-F 3G1,0mm²

  • Schutzklasse II
  • Schutzart: IP65
  • nach VDE 0298 auch im Freien verwendbar
  • UV-beständig
  • Steckerfertig

PVC (Typ 03(05)VV-F)

  • keine Zulassung für Freigelände (vgl. dazu VDE 0298 9.3.3 und 9.3.4)
  • nur mäßig UV-beständig
  • aufwändige Installation vom Fachbetrieb
Heizleitung:

Polyolefin

  • Temperaturbereich -50 bis +115°C (unter starker Sonneneinstrahlung können die Temperaturen auf einem Dach bis zu 80°C betragen)
  • UV-beständig
  • wird auch für Industrieeinsätze verwendet
  • langlebige Heizleistungsabgabe

PVC

  • Temperaturbereich -40 bis +70°C (fest verlegt) +5 bis 70°C
  • nur mäßig UV-beständig

selbstregulierend

  • reguliert die Leistungsabgabe nach Umgebungstemperatur
  • Überhitzungsschutz
  • darf sich berühren
  • je höher die Umgebungstemperatur, desto geringer die Leistung

festwiderstand

  • keine Regulierung der Leistungsabgabe – heizt immer mit der gleichen Leistung
  • kann sich überhitzen
  • darf sich nicht berühren
Thermostat:

Bi-Metall-Thermostat

  • Automatisches Einschalten der Dachrinnenheizung bei Umgebungstemperaturen unter +3°C
  • automatisches Ausschalten der Dachrinnenheizung bei über +13°C Umgebungstemperatur
  • automatisches Ein- & Ausschalten der Dachrinnenheizung spart Energie

ohne Thermostat

  • Heizleistungsabgabe auch in den warmen Jahreszeiten
  • kein automatisches Ein- & Ausschalten der Dachrinnenheizung